Verfasst von: lotharmader | 5. August 2012

Nebenverdienst im Internet aufbauen

Sind Sie zufällig Single?


Dann habe ich eine interessante Seite für Sie:

Hier finden Sie alles zum Thema Singles, Partnersuche, Online-Dating, Flirttipps und vieles mehr

Mit Blog Geld verdienen

Ich zeige Ihnen hier, wie Sie sich
im Internet ein dauerhaftes Einkommen
aufbauen können

Auch Sie möchten ein passives Einkommen haben?
Monat für Monat Geld verdienen von zu Hause aus,
mit dem PC?

Um sich mehr leisten zu können.
Oder als Absicherung für die Zukunft

Stellen Sie sich vor:

Sie gehen am Abend schlafen.
Sie haben 1000 Euro auf Ihrem Konto.
Am nächsten Morgen stehen Sie auf.
Und es sind 50 Euro hinzugekommen.
Ohne in diesen Stunden einen Finger zu rühren,
haben Sie 50 Euro verdient.

Wie angelt man sich einen Millionär???

Wie ist das möglich? Ganz einfach:
Das Internet (und somit Ihr Blog)
hat rund um die Uhr geöffnet.

Sie müssen den großen Felsbrocken „Geld verdienen“
nur erst einmal ins Rollen bringen.
Danach läuft er fast von allein.
Dann genügt es, ihn von Zeit zu Zeit
nur mal kurz anzuschubsen.

Ich habe lange nach Möglichkeiten gesucht.
Geld im Internet verdienen war schon lange mein Traum.
Und ich bin jetzt zu dem Schluss gekommen,
dass Affiliate Marketing für mich
als Nicht-Profi der beste Weg ist,
um ein passives Einkommen zu erreichen.

Als Werbepartner bewerbe ich dabei
auf einem Blog Produkte, die im Internet verkauft werden.
Bei jedem Verkauf verdiene ich eine festgelegte Provision.

Mehr darüber:
erfahren Sie weiter unten

First Casual - Hier klicken!

Am Anfang war alles sehr verwirrend

Doch das ist leichter gesagt als getan!
Ich habe dies und das gelesen im Net über dieses Thema
All diese Infos waren für mich
als Anfänger doch sehr verwirrend

Wie soll ich nun konkret starten mit Affiliate-Marketing?

Wie soll ich einen kostenlosen Blog erstellen,
mit dem ich Geld verdienen kann?
Was kann man da richtig oder falsch machen?

Wie soll ich das richtige Produkt finden,
für das ich Werbung mache auf meinem Blog?

Wie finde ich einen Verkäufer bzw. Onlineshop.
Dessen Produkte ich bewerben kann?

Wie schreibe ich gute Texte auf meinem Blog?
Produktbeschreibungen also.

Wie können meine BlogBesucher ein Produkt kaufen?
Wie läuft das ab?

Wie wird die Bezahlung stattfinden,
wenn ich einen Verkauf vermittle?

Und, und, und…

Fragen über Fragen!
Mehr Chaos als Konzept.

Weiter unten erfahren Sie,
wie ich dann tatsächlich gestartet bin.

Mit Blog Geld verdienen:
hier klicken für mehr Infos

Was ist Affiliate-Marketing eigentlich?

Affiliate:
das bedeutet Werbepartner oder auch Vertriebspartner.

Wir wissen, was heute alles im Internet verkauft wird:
–        Reisen
–        Handy-Verträge
–        Versicherungen
–        Digitale Produkte
–        Bücher
–        Haushaltsgeräte
–        Elektronikartikel
–        alle möglichen Abos (Zeitschriften, Kontaktbörsen usw.)
und und und …

Der Affiliate (Vertriebspartner) macht auf seinem
kostenlosen Blog Werbung für ein solches Produkt
oder für eine Dienstleistung.
Und wenn dadurch ein Verkauf stattfindet,
dann verdient er eine festgelegte Provision.

Dieses System ist eine tausendfach erprobte Methode.
Affiliate-Marketing gab es im Internet von Anfang an.

Ohne große Vorkenntnisse oder Investitionen
kann ein beachtliches Nebeneinkommen
von zu Hause aus aufgebaut werden.

Viele Menschen leben sogar ausschließlich
von diesen Einnahmen.

Ist ein Affiliate Projekt erst einmal erstellt,
dann liefert es Einnahmen,
ohne dass ich noch viel dazu beitrage.

Ich kann mich jetzt entweder zurücklehnen.
Oder ich erstelle ein zweites Projekt.

Was einmal funktioniert hat:
warum sollte das nicht ein zweites
oder drittes Mal funktionieren?
Oder noch mehr.

So habe ich den Einstieg geschafft:

Ich habe also lange Zeit nach Informationen
über dieses Thema gesucht.

Das Problem war jedoch:
fast alle Internet-Informationen darüber
sind recht theoretisch gehalten.

Und nicht immer mit Konzept.
Wenig nützlich für den,
der keine Ahnung hat von diesem Fach.

Dann habe ich dieses Produkt hier gefunden.
Welches dem Anfänger eine praxisnahe
Schritt-für-Schritt-Anleitung in die Hand gibt.
Ihm Punkt für Punkt vorgibt, wie er am besten vorgeht.

So dass es sehr leicht ist, die ersten Schritte zu gehen.
Und vor allem auch Anfängerfehler zu vermeiden.

Und hier ist dieses Produkt,
das mir so sehr geholfen hat:

Der Affiliate-König

Herausgeber ist Ralf Schmitz.
Einer der erfolgreichsten Affiliate-Experten in Deutschland.

Das Gesamtprodukt „Der Affiliate-König“ besteht aus
–        einem eBook mit knapp 100 Seiten
–        und zusätzlich aus 11 Videos.

In diesen Videos erklärt Ralf Schmitz sehr anschaulich
den Einstieg ins Affiliate Marketing.

Das eBook zum profitablen Blog:

Ralf Schmitz  beschreibt zunächst die Grundbegriffe
des Affiliate-Marketings.

Er gibt Tipps, wie man dabei viel Geld verdienen kann.
Und wie man sich kostenlos ein dauerhaftes Einkommen aufbaut.
Er erklärt die Vergütungsarten und die Höhe der Provisionen.
Und noch einiges mehr in diesem eBook …

Für mich persönlich noch beeindruckender und hilfreicher
ist das Online Marketing Seminar mit den 11 Videos.

Ich selbst habe mir die Videos nicht einfach nur angesehen.
Sondern ich habe gleich all diese Schritte
direkt ausgeführt am PC.
Um zu sehen, ob es auch funktioniert.

Hier ist „Der Affiliate-König“
Bitte hier klicken!

Die 11 Videos für den Neueinsteiger:

Die Videos 1-4:
Hier werden 3 kostenlose Blogs erstellt und eingerichtet.
Das kann man direkt machen,
parallel zum Abspielen der Videos.
Blogs auf sehr renommierten Webseiten übrigens,
die von Google sehr gut bewertet werden.
Mit diesen 3 Blogs erreicht man gleich
eine gewisse Verbreitung im Internet.

Video 5:
Hier zeigt Ralf Schmitz, wie man Texte in die Blogs einbaut.
Mit diesem Text wird das Produkt beschrieben.
Einige Partnerprogramme liefern
solche Beschreibungen gleich mit.

Video 6:
Hier wird demonstriert, wie man Vertriebspartner werden kann.
Indem man sich in einem so genannten Partnernetzwerk anmeldet.
In einem solchen Netzwerk findet man
Hunderte Affiliate Partnerprogramme
(also Produkte oder Dienstleistungen).
Für die man mit seinem Blog werben
und somit Provisionen verdienen kann.

Video 7:
zeigt, wie man verschiedene Werbemittel (Links/ Banner)
in seinen Affiliate-Blog einfügen kann.
Diese Werbemittel werden vom Partnerprogramm
kostenlos zur Verfügung gestellt.
Wenn der Besucher meines Blogs auf ein Werbemittel klickt,
dann wird er automatisch zur Verkaufs-Webseite geführt.
Wo das Produkt angeboten und verkauft wird.

Video 8:
Hier wird ein kostenloser Dienst eingerichtet,
mit dem man seine Newsletter verschicken kann.
Alle Profis im Internet-Marketing arbeiten mit dieser Methode.
Viele Partnerprogramme liefern kostenlos
solche fertigen Newsletter-Texte.

Die letzten 3 Videos:
Hier gibt Ralf Schmitz Methoden an die Hand,
wie man viele Besucher auf seinen Blog ziehen kann.

 

Man sieht also:

Der Affiliate-König ist von einem absoluten Profi gemacht.
Und dennoch für jeden leicht verständlich.
Alle in ihm beschriebenen und benutzten Internetseiten
sind kostenlos.

Was mir sehr gefallen hat:
dass Ralf Schmitz bei den Videos zwischendurch
immer wieder allgemeine Tipps
aus seinem Erfahrungsschatz einstreut:

“Machen Sie es so … und nicht so …“
“Ich habe die Erfahrung gemacht, dass …“
“So habe ich damals angefangen: …

Ich habe den Videokurs selbst getestet.
Und für gut befunden.
Ich habe alle Videos durchgespielt.
Und die Schritte sofort ausgeführt.
So habe ich mir drei kostenlose Blogs erstellt,
mit allem, was dazu gehört.
Insgesamt hat alles sehr gut funktioniert.

Mein Fazit über „Der Affiliate-König“:

Ich war und bin begeistert!
Eine bessere Hilfe zum Einstieg ins Affiliate-Marketing
konnte ich nicht finden!
Ohne „Der Affiliate-König“ hätte es für mich einen
Einstieg ins Empfehlungs-Geschäft wohl nicht gegeben.
Ohne diese praxisnahe Anleitung
wäre es für mich zu schwierig gewesen.

Klicken Sie jetzt HIER für mehr Infos,
wenn Sie sich ab sofort ein
passives Einkommen aufbauen
und Vertriebspartner werden möchten.

Falls es bei der Umsetzung der Videos
irgendwelche Probleme geben sollte,
so biete ich Ihnen hiermit meine Hilfe an.

Sie können mir jederzeit schreiben

Und am Schluß möchte ich Sie noch
auf eine andere Seite von mir verweisen.

Fall Sie zufällig Single sind, dann wird es bestimmt interessant für Sie sein.
Auf dieser Seite finden Sie alles rund ums Thema Singles,
Partnersuche, Online-Dating.
Viel Spaß!!!

Singles auf Partnersuche

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Mader


Advertisements

Responses

  1. Hey.
    Guter Text, wircklich informativ.
    ich selber betreibe auch einige Nischen Webseiten und kann dem hier nur zustimmen.
    Der Stein muss zum rollen gebracht werden, genau das ist der schwierige teil der arbeit.
    danach ist man eher damit beschäftigt eine art Banh für den stein zu bauen damnit es in die gewünschte richtig geht.Man darf nicht überall mal lang rollen.sonder DU hast ein Ziel.Und dieses Ziel schaffst du am leichtesten in einem gebiet in dem du dich ausskennst und nicht erst den richtigen weg suchen musst.

    Das problemm ist halt das es heutzutage noch leine ausbildungen in dem sinne gibt.
    Mann muss sich bei Video kursen , bei sogennenten Ausbildungen zum Affiliate marketer , über die technik vorgehensweise informieren.
    Ich kann nur sagen entweder man zahlt mit geld und lernt es oder mit der eingenen Zeit und lernt es seler aber langsamer und nicht das wichtigest zum anfang !
    so ist es halt noch …nur wenige können z.b eine webseite erstellen.
    keinem wurd geziegt in der schule oder wo auch immer.Darum mus ein kurs her.

  2. Das hier geschriebene trifft schon zu. Gerade als Internetmarketing -Einsteiger sucht man oder sucht auch nicht nach möglichen Infos zum Geld verdienen im Netz. Leider zum Anfang weiß man gar nicht was man suchen muß. Da ist ein Ebook was all diese Infos enthält schon ein echter Mehrwert der auch etwas ksten darf.Das man später als fortgeschrittener weiß wo Infos zum Geld verdienn inm Netz zu finden sind ist dann auch klar.Mein erstes Ebook war aber der Geldfritz was ich nicht bereut habe. Meine eigenen Webseiten bauen auf diesen auf. Ich kann nur jedem Einsteiger im Internet Marketing raten sich Infos von Prtofis zu holen. Und für diesen Mehrwert auch zu zahlen. DEnn nur so ist einem dr eigene Erfolg im Netz sicher. Alles andere ist Zeitverschwendung

  3. Hallo,
    du betreibst einen sehr Interessanten Blog. Ich habe Ihn mir heute mal etwas genauer angeschaut, Hut ab, er ist wirklich sehr Interessant.
    An dieser Stelle möchte ich dir mal ein Dank aussprechen für das bis jetzt geleistete. Mach bitte weiter so.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: